Tierheilpraktikerin / Tiermykotherapeutin Manuela Jung


Anti-Aging für Dein Tier mit Heilpilzen

In der traditionellen chinesischen Medizin kommen Vitalpilze schon seit über 3000 Jahren zum Einsatz. Und auch in unserer westlichen Welt werden sie immer beliebter. Die Pilze sind nicht Tier und nicht Pflanze, sondern bilden eine eigene botanische Kategorie. Mit ihren wertvollen Inhaltsstoffen können sie auch dein Haustier beim Gesundwerden und Gesundbleiben unterstützen!

Einer der bekanntesten oder vielleicht der bekannteste Pilz in der Mykotherapie ist der Reishi. Der glänzender Lackporling, so sein deutscher Name, ist ein echter Allrounder und kann auch deinem Hund und deiner Katze ganz wunderbar weiterhelfen.

Reishi – Der Pilz des ewigen Lebens: Ein echter Allrounder

In zahlreichen Studien ist mittlerweile die leberregenerierende und damit entgiftende Wirkung des Ganoderma lucidum nachgewiesen worden. Somit eignet sich der Reishi perfekt, um deinen Hund oder deine Katze bei allen Erkrankungen rund um die Leber und auch bei allgemeinen Entgiftungen zu unterstützen. Hat dein Vierbeiner Haut- oder Fellprobleme? Auch hier kann der vielseitige Reishi zum Einsatz kommen. Er hilft bei stumpfem und glanzlosem Fell und verschiedenen Hauterkrankungen. Auch in der Therapie gegen alle Arten von Entzündungen, Allergien, Herz – und Bronchialerkrankungen wird der Reishi verwendet. Außerdem erzielt er gute Erfolge in der Arthrosetherapie. Sogar in der komplementären Krebstherapie spielt er eine immer größere Rolle. Der Reishi hat auch Einfluss auf das Nervensystem deines Hundes oder deiner Katze, denn er wirkt beruhigend, verbessert den Schlaf und reduziert Stress.

Reishi – Der Pilz des ewigen Lebens: Der „Anti-Aging-Pilz“

Der Reishi wird nicht ohne Grund Pilz des ewigen Lebens beziehungsweise von den Chinesen „Ling Zhi“, das heißt göttlicher Pilz der Unsterblichkeit, genannt. Er hat nämlich „Anti-Aging-Eigenschaften“! Das liegt an seiner Funktion als Fänger freier Radikale und an seiner antioxidativen Wirkung.

Was steckt drin?

Im Reishi stecken folgende Inhaltsstoffe:

  • Spurenelemente
  • B-Vitamine
  • organisches Germanium
  • Ergosterol
  • Polysaccharide
  • Peptide
  • Proteoglycane
  • Alkaloide
  • Triterpene

  


Clostridien im Darm des Hundes-was tun?

Clostridien

( Zu den Symptomen zählt insbesondere schleimiger Durchfall, der zum Teil auch blutig sein kann. Darüber hinaus müssen sich betroffene Hunde häufig erbrechen und leiden zudem oftmals unter starken Blähungen und Magenschmerzen.).

Sie leben im Körper, wie viele andere Endoparasiten auch. Ein gesunder Darm kann sie in Schach halten,. Clostridien sind multiresistente Keime. Vorallem gegen Antibiotika. Tierärzte greifen oft zu schnell zu Antibiotika ohne zu kontrollieren ob  Clostridien vorhanden sind. Bei Antibiotika vermehren sich Clostridien explosionsartig und können schwere Durchfälle verursachen.  Vor einer Antibiotikagabe wäre eine Kotprobe ratsam. Nun haben wir unsere Pilze, die vieles wieder in die richtige Bahn regulieren können.

Sie möchten eine Beratung weil Ihr Hund Probleme hat Einfach im Kontaktformular um eine Beratung bitten. Ich mache dann gerne einen Termin mit Ihnen aus. Per Mail oder Telefon geht natürlich auch. 

Grundfütterung Hund

https://https://www.pernaturam.de/grundversorgung-c3761

Einschläfern Ja oder Nein

Ein Thema was gerne verschwiegen wird

https://www.artgerecht-tier.de/hunde/d-einschlaefern-was-fuer-ein-freundliches-wort-498773552?fbclid=IwAR39tWHpuuEr_ulDzhy3DqTAhic9_glQJrcs4YUVUlzZswnFtqlvhCRHSh4

Giardienbefall
Giardien sind eine Gattung von mikroskopisch kleinen Dünndarm-Parasiten. Sie werden, ähnlich wie Kokzidien, traditionell zu den Protozoen gezählt, d. h., es sind heterotrophe Einzeller. Sie kommen weltweit bei einer Vielzahl von Säugetieren, aber auch bei Amphibien, Reptilien und Vögeln vor. 
https://de.wikipedia.org/wiki/Giardien
Giardien lassen sich Naturheilkundlich behandeln. Es bedarf einer Kotprobe um Giardien nachzuweisen.




 

Danke für Ihr Interesse
Ihre Tierheilpraktikerin / Tiermykotherapeutin

 

Manuela Jung